Mo-web-test-2 Kopie

VITA – MONIKA PLURA – KAMERA / BILDGESTALTUNG

Monika Plura, am 12.12.1985, 12 Minuten vor Martina in die Welt geschickt, ist in Neuwied aufgewachsen. Mit elf Jahren begann sie die ersten Drehbücher zu schreiben und Filme zu drehen. Von der Leidenschaft gepackt, entstanden über 60 Filme, bei denen Monika am liebsten hinter der Kamera stand. Von Horrorkurzfilmen über Komödien und Dramen bis hin zu aufwendigen Stop Motion Filmen, es wurde gedreht was das Zeug hält.

Nach dem Abi und diversen Praktika bei den verschiedensten Filmsets zog es Monika 2008 zum Studium nach Hamburg. Hier studierte sie Film an der Hochschule für bildende Künste unter Wim Wenders und Pepe Danquart. Neben dem Studium unterrichtete sie mehrere Jahre die Film-AG am Osterbek-Gymnasium in Hamburg und leitete Videokurse für Kinder und Jugendliche. Für ihr Engagement in der Jugendarbeit wurde Monika gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester 2011 mit dem Johanna Loewenherz Stipendium ausgezeichnet.

Von 2012 bis 2014 absolvierte Monika ihr Masterstudium in Bildgestaltung an der Hamburg Media School. Zusätzlich zum Studium besuchte sie Kamera Master-Class-Workshops von Vorbildern, wie Sławomir Idziak, Christopher Doyle und Sean Bobbitt. Die von Monika gedrehten Kurzfilme wurden auf über 100 nationalen und internationalen Filmfestivals nominiert und ausgezeichnet (u.a. Max Ophüls,  Hofer Filmtage, Oberhausen…)

Im Frühjahr 2015 drehte sie ihren Debütfilm, die 90-minütige Krimikomödie VORSTADTROCKER, die auf den 37. Biberacher Filmfestspielen mit dem Biber für den „besten Fernsehfilm“ ausgezeichnet wurde.

Zuletzt stand Monika für zwei ELLA SCHÖN Spielfilme hinter der Kamera, die im Herbst 2020 im ZDF ausgestrahlt werden sollen. Außerdem läuft aktuell der Kinderfilm ZU WEIT WEG in den Kinos bei dem sie für die Bildgestaltung verantwortlich war. Der Film war unter anderem in der Vorauswahl der Nominierten für den Deutschen Filmpreis und wurde auf zahlreichen internationalen Festivals mit dem Preis für den besten Kinderfilm ausgezeichnet (u.a. Zürich Film Festival, Molodist, Schlingel etc.). Neben der Kameraarbeit ist das Schreiben Monikas zweite Leidenschaft.

AUSBILDUNG

2012 – 2014   Master of Arts – Fachbereich Kamera – Hamburg Media School
(Betreuende Professoren: Judith Kaufmann und Achim Poulheim)

2008 – 2012   Bachelor or Arts – Fachbereich Film – Hochschule für Bildende Künste
(Betreunde Professoren: Wim Wenders und Pepe Danquart)

 

Showreel Fiction – 2015 ( ja ich weiss, ein wenig alt… ein aktueller 2020 Reel ist in Arbeit ;-))